Themenbereich

Keine Termine

Mond am 16.12.2017
Abnehmende Sichel
Abnehmende Sichel
Nächster Neumond:
18.12.2017
Nächster Vollmond:
02.01.2018

Beiträge

10. Dithmarscher Wildwochen

Kunst – Kultur - Kulinarisches

10. Dithmarscher Wildwochen der Kreisjägerschaften Dithmarschen und des DEHOGA Kreisverband Dithmarschen

Eröffnung zur Jubiläumsveranstaltung am 26. Oktober 2012
im Konzert- und Ballhaus Tivoli in Heide

Herbstzeit ist Wildzeit. Vom 28. Oktober bis 11. November bringen Dithmarschens Küchenchefs Hasen, Fasane, Wildenten, Rehe und Wildschweine aus der Region auf die Tische. Gäste, die sich mit den Wild-Spezialitäten verwöhnen lassen wollen, genießen nicht nur typische regionale, jahreszeitliche Gerichte in großer Vielfalt, sondern auch bestes Fleisch: Die Tiere sind in freier Wildbahn aufgewachsen und die Aufnahme natürlicher Nahrung sorgt für ein cholesterinarmes, an ungesättigten Fettsäuren reiches Fleisch. Die 10. Dithmarscher Wildwochen werden am 26. Oktober 2012 um 19.00 Uhr im Konzert- und Ballhaus Tivoli stilvoll mit den Heider Jagdhornbläsern und einem Jägermeisterempfang eröffnet. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Showeinlagen, einer großen Tombola und das von Küchenmeister Peter Bartsch zubereitete „Festlichen Wildbuffet“ rundet die Jubiläumsveranstaltung ab (wegen der begrenzten Plätze ist eine rechtzeitige Anmeldung unbedingt erforderlich!).

Begleitend während der Dithmarscher Wildwochen findet die umfangreiche Jubiläums-Ausstellung

des bundesweit geschätzten Jägerkünstlers Rainer Schmidt, Arkebek, in der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank, Heide, Markt 24 – 26, vom 18.10. bis 11.11.2012 statt. „Wild – die älteste Speisekarte der Menschheit“ so der Titel der Ausstellung. Rainer Schmidt lässt zwei Zeitebenen verschmelzen. 30000 Jahre Jagdkunst in jedem Gemälde. In diesen Bildern schlägt er eine Brücke von der steinzeitlichen Beutekunst der Cro Magnon in unsere Gegenwart. Ursprung der Kunst und Kultur ist die Jagd, so die Botschaft seiner Bilder, und die Jagd ist ein immaterielles Weltkulturerbe der Menschheit. In jedem von uns lebt der Steinzeitjäger!

Weitere jagdlich kulturelle Höhepunkte sind die musikalischen Vorträge der Heider Jagdhornbläser, die diese  Veranstaltung eröffnen und begleiten.

Zur Jubiläumsveranstaltung haben sich in diesem Jahr weitere Dithmarscher Gastronomen angeschlossen, die köstliche Wildgerichte aus der Region zubereiten. Insgesamt 28 Betriebe sind bei den Dithmarscher Wildwochen dabei:
Restaurant Zur Traube, Tellingstedt; Landgasthof Claussen, Schlichting; Koll’s Gaststätte; Weddingstedt, Kolle`s Alter Muschelsaal; Büsum, Büsumer Pesel; Büsum, Jägerstuben, Barkenholm; Zur Erholung, Büsum; Pahlazzo, Pahlen; Oldenwöhrden, Wöhrden, Lindenhof, Lunden, Hotel Zur Linde, Meldorf, Restaurant Friesenflair, Büsum; Gasthof Leesch, Reinsbüttel; Hotel Kotthaus, Heide; Brasserie & Restaurant „V“, Meldorf; Dörpshus, Lohe Rickelshof; Landhaus Gardels, St. Michaelisdonn; Zum Wasserturm, Heide; Rosengassengastronomie, Heide; Holsteinisches Haus, Burg; Restaurant Waldesruh, Albersdorf, Hotel Restaurant Alte Post, Büsum, Restaurant Moin Moin, Büsum, Restaurant Wiesengrund, Westerdeichstrich, Nordica –Hotel Restaurant Friesenhof, Büsum, Nordica – Hotel Restaurant Berlin, Heide, Zum Kastanienkrug, Frestedt, Landgasthof Zur Jägersburg, Elpersbütteldonn.

Ihre Restaurants sind gut erkennbar an dem typischen Plakat „Wild aus der Region“.

Anmeldungen und Informationen

  • Kreisjägerschaft Dithmarschen Nord e.V., Uwe Paulsen, 04836/1871
    This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , www.kjs-dithmarschen-nord.de
  • Kreisjägerschaft Ditmarschen Süd e.V., Hans Rühmann, 04835/ 690
    This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , www.kjs-dithmarschen-sued.de
  • DEHOGA-Dithmarschen, Peter Bartsch, 0481/62122,
    This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.